Was bedeutet Wahlarzt/Wahlärztin aller Kassen?

Dieser Begriff bezieht sich auf einen niedergelassenen Arzt, der keinen direkten Vertrag mit Krankenkassen hat (Gebietskrankenkasse, sog. kleine Kassen, wie SVA, BVA, KFA, VAEB). Solcher Mediziner kann jedoch Patienten behandeln, die in allen österreichischen Krankenkassen versichert sind (als Wahlarzt aller Kassen) sowie nicht versicherte Patienten (als Privatarzt).
Als Privatärztin kann meinen Patienten mehr Zeit für eine Anamnese, Augenuntersuchung, Diagnose und Erklärung der empfohlenen Behandlung widmen.
Wenn eine Kataraktoperation notwendig ist, begleite ich meine Patienten gerne bei präoperativen und operativen Eingriffen in Privatkliniken in Wien (Franziskus Spital Margareten, Privatklinik Döbling, Sanatorium Hera, Evangelisches Krankenhaus).

Ich stelle Ihnen eine Honorarnote aus, die direkt in bar oder innerhalb von 14 Tagen per Banküberweisung bezahlt werden kann.
Jeder Patient, der bei der österreichischen Krankenkasse versichert ist, kann einen Teil der Kosten der Honorarnote erstattet bekommen. Ich kann Ihnen gerne bei allen damit verbundenen Verfahren helfen.
Zusätzliche Krankenversicherungen (z. B. Merkur, Allianz, Uniqa, Generali, Muki) decken meistens 80 bis 100% der Kosten der ausgestellten Honorarnote ab.

Tel.: +43 1 360 66 8000
Mobil: +43 664 271 97 60
Mail: ordination@dr-witkowska.eu

Privatklinik Döbling Ordinationszentrum
Heiligenstädter Straße 46-48
1190 Wien

Augenarztpraxis
Währinger Straße 145 / Erdgeschoß
1180 Wien